SPD: In Steinborns Grüngürtel unterwegs

Veröffentlicht am 30.03.2014 in Kommunales

Einen Fototermin für den Wahlkampf-Flyer verbanden die SPD-Bewerber und Bewerberinnen für den Ortsbeirat mit einer Begehung im Steinborner Grüngürtel. Auch Dieter Klein, SPD-Kandidat für das Amt des Ortsvorstehers in Stauf, hatte sich in nachbarschaftlicher Verbundenheit angeschlossen.

Man überzeugte sich davon, dass die im Ortsbeirat vereinbaren „sanften“ Pflegemaßnahmen dem Gebiet gut getan haben, wobei auch das Engagement der Anlieger eine große Rolle gespielt hat, ebenso wie die Arbeit der Arbeitsgruppe des Ortsbeirates, die auf Antrag der SPD-Fraktion eingerichtet worden war. Weniger schön ist, dass Teile dieses naturnahen und erhaltenswerten Gebiets inzwischen zum „Hundeklo“ geworden sind. Hier ist dringend Aufklärungsarbeit zu leisten. Dabei könnte das Aufstellen von Abfallkörben an den neuralgischen Stellen helfen, das Problem zu lösen. Auch der Vorschlag des NABU, im Grüngürtel Informationstafeln aufzustellen, sollte nach Auffassung der SPD möglichst bald aufgegriffen werden. Corinna Piégsa, SPD-Kandidatin für das Amt der Ortsvorsteherin, fühlt sich als „echtes Steinborner Mädchen“ dem Biotop besonders verbunden: „Hier habe ich als Kind gespielt“, meint sie und erklärt, was sie und ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter erhalten wollen: „Ein naturbelassenes, artenreiches Gebiet, ein geschützter Landschaftsraum, der gleichwohl auch der Naherholung dient und ein echter Abenteuerspielplatz für Kinder sein soll.“ Nebenbei gesagt: Auch das Wetter spielte bei diesem kombinierten Termin mit und verhalf Fotograf Armin Schanz zu besten Arbeitsbedingungen. 

(SPD Steinborn sch.)

Beim Fototermin verhindert: Eva-Maria Riße, Frank Jahn, Hermann Schon

 

Kontonummer

IBAN:DE

BIC: MALADE51ROK

Gustav Herzog - unser Bundestagsabgeordneter

Im Internet http://www.gustav-herzog.de/

und auf Facebook https://www.facebook.com/GustavHerzogMdB/

Wetter-Online

Counter

Besucher:1238788
Heute:14
Online:1